Einundzwanzig Siege an der Nürnberger Kurzstreckenregatta für den Seeclub Biel

11.07.2016

Die am Wochenende bei ausgezeichneten Bedingungen auf dem grossen Dutzendteich in Nürnberg ausgetragene Kurzstreckenregatta bescherte den Regattierenden des Seeclub Biel eine Vielzahl von Siegen und Podesplätzen.

Erstmals nahm der Seeclub Biel mit einem Teil seiner Regattamannschaft an der Kurzstreckenregatta im deutschen Nürnberg teil.
Dabei vermochten sich die vierzehn Ruderinnen und Ruderer bei insgesamt vierunddreissig Starts in den verschiedenen Bootsklassen nicht weniger als einundzwanzig Mal als Sieger gegen die deutsche Konkurrenz durchzusetzen.
Allen voran Nils Schneider, welcher alle acht seiner Rennen, je zweimal im U19 Junioren-Einer, -Doppelzweier, -Zweier-ohne und im Senioren-Doppelvierer für sich entscheiden konnte. Ebenfalls ungeschlagen die weite Heimreise antreten konnte Jonathan Moser, welcher sich sechsmal, im Einer, Doppelzweier und Doppelvierer der Senioren, die Medaille für den ersten Rang umhängen lassen durfte. Auch der U19 Junior Andreas Heiniger kam auf sechs Siege bei acht Starts, dicht gefolgt vom U23 Ruderer Davide Zippo mit vier Siegen bei sechs Starts.
Weitere Siege und Podestplätze gab es bei den Jüngeren Juniorinnen und Junioren durch Mara Devito, Flavia Induni, Lennard End, Dino Feller, Yannic Wick, Tommaso Fassone und Aaron Frank.
Die über die ungewohnt kurze Distanz von 500 Metern führende Kurzstreckenregatta bot eine ausgezeichnete Gelegenheit in den knappen Entscheidungen die Rennhärte auf den letzten Metern zu üben.