Erfolgreiche Bieler Ruderer an der Ruderregatta Sarnen

06.06.2017

(BH) An der am Pfingstwochenende bei wechselhaften Bedingungen auf dem Sarnersee ausgetragenen Regatta vermochten sich die Ruderer der beiden Bieler Vereine mehrheitlich gut in Szene zu setzen.

Vier Wochen vor den Schweizermeisterschaften nutzten die Trainer vom Seeclub Biel und der Société Nautique Etoile Bienne die in den meisten Bootsklassen mit einer guten Besetzung aufwartende Ruderregatta Sarnen um eine Standortbestimmung vorzunehmen.

Während sich Andreas Heiniger/Jonathan Moser im Männer Doppelzweier mit den Rängen zwei am Samstag und drei am Sonntag mit geringen Abständen zu den Siegern in guter Form präsentierten, vermochten sie im Doppelvierer zusammen mit Davide Zippo und Luca Induni die Lücke zu den vordersten Booten nicht ganz zu schliessen.
Die U19 Junioren Nils Schneider und Lucas Moseler zeigten mit ihrem Sieg am Samstag gleich in ihrem ersten gemeinsamen Rennen im Zweier-ohne, dass mit ihnen im weiteren Saisonverlauf zu rechnen sein wird. Zusammen mit Eric von Bodungen und Yanick Wick (SC Thun) erreichten sie auch im Vierer-ohne mit zwei dritten Plätzen die Medaillenränge. Moseler/von Bodungen gewann zudem am Sonntag überlegen ihre Serie im U19 Doppelzweier.
Weiterhin ungeschlagen ist der U15 Doppelvierer, in welchem mit Nathan Fahrni, Paul Kreuder, Christian Stuber (alle SC Biel) und Nils Kocher (SN Etoile Bienne) Ruderer aus beiden Bieler Vereinen sitzen. Nach ihrem Sieg an der Regatta Cham gewannen sie nun auch auf dem Sarnersee sowohl am Samstag als auch am Sonntag. Nils Kocher startete auch im Einer und wurde am Sonntag in der zweiten Serie guter Zweiter.
Bei den U17 Junioren zeigte der Achter des Seeclub Biel mit einem guten Rennen am Samstag die im Training gemachten Fortschritte. Daneben starteten Dino Feller/Lennard End/Tim Römer/Leonhardt Moseler und Tommaso Fassone/Stefan Stuber/Aaron Frank/Dominik Moser je auch im Doppelvierer U17. Das jüngere Team um Dino Feller vermochte sich dabei für die 1. Serie der besten acht Boote zu qualifizieren und dort auf den sechsten Rang zu rudern, während der andere Doppelvierer am Sonntag die dritte Serie (Gesamtränge 17 – 24) gewinnen konnte.

Weitere Bieler Resultate an der nationalen Regatta Sarnen:
Samstag:
Frauen Einer: 5. Rang F. Duchow, SC Biel
U23 Männer Doppelzweier: 2. Rang L. Induni/D. Zippo, SC Biel
U19 Juniorinnen Einer: 3. Rang L. Bolliger, SC Biel
U19 Juniorinnen Doppelzweier: 3. Rang L. Bolliger, V. Niedermann, SC Biel/SC Interlaken
U17 Juniorinnen Doppelvierer: 4. Rang M. Heiniger, M. Devito, J. Bolliger, F. Induni, SC Biel
U17 Juniorinnen Doppelzweier: 4. Rang M. Heiniger, M. Devito, SC Biel
U17 Juniorinnen Einer: 5. Rang F. Induni, SC Biel
U17 Junioren Doppelzweier: 4. Rang S. Kocher/N. Porokhovoi, SN Etoile Bienne
U15 Juniorinnen Einer: 2. Rang J. Bolliger, SC Biel
Sonntag:
U23 Männer Doppelzweier: 3. Rang L. Induni/D. Zippo, SC Biel
U19 Juniorinnen Einer, 2. Serie: 1. Rang L. Bolliger, SC Biel
U19 Juniorinnen Doppelzweier, 1. Serie: 6. Rang L. Bolliger, V. Niedermann, SC Biel/SC Interlaken
U17 Juniorinnen Doppelvierer, 1. Serie: 8. Rang M. Heiniger, M. Devito, J. Bolliger, F. Induni, SC Biel
U17 Juniorinnen Doppelzweier, 2. Serie: 7. Rang M. Heiniger, M. Devito, SC Biel
U17 Juniorinnen Einer, 2. Serie: 3. Rang F. Induni, SC Biel
U17 Junioren Doppelzweier, 2. Serie: 2. Rang S. Kocher/N. Porokhovoi, SN Etoile Bienne
U15 Juniorinnen Einer, 1. Serie: 6. Rang J. Bolliger, SC Biel